Frühlings-Quiche mit Kräuterdip

Aktualisiert: 7. Aug 2018

Farbenfroh, würzig und extrem lecker. Ein vegetarisches und sehr schmackhaftes

Gericht.




Zutaten für eine 28cm Form:


Teig:

200g Mehl

100g Quark 20 %

100g warme Butter

1 Teelöffel Salz

1 gestrichener Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel getrockneter Oregano


Creme:

300g saure Sahne

3 Eier

150g geriebener Käse

1 Teelöffel Salz

1 Teelöffel Paprikapulver

1 Teelöffel Gemüsebrühepulver

gemahlener schwarzer Pfeffer


Füllung:

Gemüsesorten wie Karotte, Urkarotte und Zucchini


Kräuterdip:

250 g Quark 20%

frische gehackte Kräuter, Salz, Pfeffer, etwas Milch


Zubereitung:

Das Mehl mit Butter, Quark, Salz, Backpulver und Oregano mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig ausrollen und in eine mit Backpapier ausgelegt Form (28cm) legen und

den Rand etwas hochziehen.

Zucchini und Karotten putzen und mit einem Sparschäler in dünne Längsscheiben schneiden.

Für die Creme Eier, saure Sahne, geriebener Käse, Salz, Paprikapulver, Gemüsebrühepulver und Pfeffer verrühren.

Die Creme auf dem Teig verteilen und die Gemüsestreifen von innen beginnend in die Tarte schichten.

Im vorgeheizten Ofen bei (Ober-/Unterhitze: 200 °C) ca. 40 Minuten backen.


Kräuterdip:

Den Quark mit Kräutern, Salz, Pfeffer und etwas Milch vermischen.


Natürlich noch warm anschneiden und einen eiskalten Pfälzer Riesling dazu genießen.

Zum Wohl die Pfalz!











Bildquelle: BNN

dd62.png

© 2018 Dad & Daughter Food Geschichten

  • Black Instagram Icon