© 2018 Dad & Daughter Food Geschichten

  • Black Instagram Icon

Franzbrötchen

mit gesalzenem Karamell und Erdnüssen


Hefeteig

200 ml Vollmilch lauwarm

1 Würfel Hefe, frisch

400 g Weizenmehl (Type 550)

60 g Butter

1 Packungen Vanillezucker

1 Ei

1 Prise Salz


Hefe in Milch auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und die Hefe-Milch-Mischung in einer Mehlmulde ca. 5 Min. gehen lassen. Anschließend mit Butter, Vanillezucker, Ei und Salz mit einem Mixer etwa 8 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.


Füllung

60 g Zucker

10 g Zimt

50 g Butter warm

Zucker und Zimt vermischen und über den Teig gleichmäßig streuen.


Den Teig auf ca. 40 x 60 cm ausrollen und mit Butter bestreichen.

Den Teig der Länge nach aufrollen und in ca. 8 cm dicke Scheiben schneiden.

Mit einem Holzlöffel von oben auf die schmale Kante drücken – so entsteht die typische Franzbrötchen-Form.

Die Franzbrötchen auf dem Backblech verteilen und nochmal ca. 30 Min. ruhen lassen.

Die Franzbrötchen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 20 Min. ausbacken.


Karamell

100 gesalzene Erdnüsse

50 g brauner Zucker

100 ml Milch


Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Milch dazugeben und kurz aufkochen. Erdnüsse

dazugeben und so lange weiterkochen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

Anschließend die fertig gebackenen Franzbrötchen mit der Karamell-Mischung belegen.


Viel Spaß beim Nachbacken!




Bildquelle: BNN

dd62.png