dd62.png

Pfälzer Erbsensuppe

Eine einfache Erbsensuppe schmeckt wie in alten Zeiten von der Oma oder wie auf vielen Pfälzer Hütten. Schmeckt mir (dad) noch besser, wenn man eine Scheibe Dörrfleisch mitkocht




Zutaten

500 g grüne Schälerbsen

350 g festkochende Kartoffeln geschält und grob gewürfelt

150 g Karotten grob gewürfelt

100 g Zwiebeln fein gewürfelt

80 g Knollensellerie grob gewürfelt

30 g Stangenlauch fein gewürfelt

30 g Petersilienwurzel fein gewürfelt

1 Knoblauchzehe fein gewürfelt

2 Teelöffel Majoran gefriergetrocknet

Petersilie fein geschnitten

3 Liter Wasser je nach Gusto mehr Wasser gleich Suppe dünner

Meersalz

Pfeffer schwarz gemahlen

Muskat gerieben

3 Esslöffel Klare Gemüsebrühe (Pulver)

3 Teelöffel Speisestärke


Zubereitung

3 Liter Wasser erhitzen und die Erbsen 30 Minuten darin kochen. Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Sellerie, Lauch, Knoblauch, Majoran und Petersilie dazugeben und weitere 30 Minuten mitkochen. Gemüsebrühe (Pulver) dazugeben und mit Pfeffer, Muskat und Salz abschmecken. Zum Schluss Speisestärke mit kalten Wasser anrühren und damit die Suppe abbinden.

Mein Tipp Dörrfleisch mitkochen und dazu einen schönen eiskalten Pfälzer Rieslingschorle.

Abartig





Bildquelle: BNN

© 2018 Dad & Daughter Food Geschichten

  • Black Instagram Icon