Apfel-Rosen Muffins

Für den Teig haben wir uns für ein Russischer Apfelkuchen entschieden.




2 Äpfel

Zitronensaft

1 Esslöffel Rum

100 g Butter

100 g Zucker

1/2 Pck. Vanilinzucker

2 Eier

100 g Mehl

1/2 Pck. Backpulver

70 g Haselnüsse gemahlen

1 EL Kakopulver

1 Teelöffel Zimt


Die Äpfel waschen, halbieren, von dem Kerngehäuse befreien und die Hälfte in sehr feine Scheiben hobeln oder schneiden. Die Scheiben halbieren und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Die Äpfel in einem Topf mit Wasser kurz aufkochen, kalt abschrecken und beiseitestellen. Butter, Zucker, Vanillinzucker, Rum und Eier schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver, den Nüssen, dem Kakao und dem Zimt unter den Teig heben. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen. Etwa 8 Apfelscheiben auf ein Schneidebrett längs in einer Reihe übereinanderlegen. Von einer Seite eng zu einer Rose aufrollen. Die gerollte Apfelrose nun auf den Teig setzen und etwas eindrücken. Die Muffins bei 180°C Ober-Unterhitze etwa 20-25 Minuten backen.

Zum servieren die Muffins mit Puderzucker bestäuben oder Aprikosenmarmelade mit etwas Wasser aufkochen und bestreichen.






Bildquelle: BNN

dd62.png

© 2018 Dad & Daughter Food Geschichten

  • Black Instagram Icon