dd62.png

Bandnudeln mit Rosenkohl

verfeinert mit getrockneten Tomaten, Parmesan, Kidneybohnen und Pinienkerne



Für 4 Portionen


20 g Pinienkerne

1 Dose Kidneybohnen (200 g Füllmenge)

50 g getrocknete Tomaten (in Öl abgetropft)

200 g Rosenkohl geputzt

5 Esslöffel neutrales Öl

300 g Bandnudeln

Salz

60 g Schalotten

20 g Butter

200 ml Gemüsefond

1 Teelöffel mittelscharfer Snef

50 g Parmesan fein geriben

150 g Crème fraîche

Pfeffer gemahlen


Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten

Kidneybohnen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen

Tomaten grob schneiden

Rosenkohl vierteln

Öl in einer Pfanne erhitzen und den Rosenkohl darin bei mittlerer Hitze 6 bis 8 Minuten braten

Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen

Schalotten längs halbieren und feine Streifen schneiden


Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten

mit dem Fond ablöschen, Senf unterrühren

5 Minuten leicht kochen lassen und mit einem Stabmixer fein pürieren

Parmesan, Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Rosenkohl, Kidneybohnen und Tomaten zugeben


Nudeln abgießen und die Soße in einem Topf vorsichtig unterheben

Mit Pinienkerne und etwas Pfeffer bestreuen


Zubereitungszeit ca. 40 Minuten