dd62.png

Kastaniensuppe (Pfälzer-Keschde-Supp)

Einfach ein muss in der Pfalz. Im Herbst Kastaniensuppe aus frisch gesammelten Esskastanien.




4 Portionen


500 g Kastanien geschält und gekocht

100 g Sellerie gewürfelt

100 g Lauch (nur das weiße) gewürfelt

1,0 l Gemüsebrühe oder Rinderbouillon

100 ml Weisswein

200 ml Milch

100 ml Sahne

10 g brauner Zucker

20 g Butterschmalz

Meersalz

Pfeffer schwarz fein gemahlen


Die Kastanien mit Schale 5 Minuten in Salzwasser kochen. Die braune Schale entfernen.

Nochmals 2 Minuten kochen und die Häutchen um die Kastanien entfernen.


Butterschmalz in einem Topf erwärmen. Sellerie, Lauch und Zucker kurz anschwitzen. Mit Weisswein ablöschen. Brühe, Milch und Sahne aufgiessen. Kastanien dazugeben und alles 15 Minuten köcheln. Suppe mit einem Stabmixer oder Blender fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer nach Gusto würzen.


Dazu passt Bauernbrot und natürlich ein Glas Pfälzer Riesling trocken.







Bildquelle: BNN

© 2018 Dad & Daughter Food Geschichten

  • Black Instagram Icon