© 2018 Dad & Daughter Food Geschichten

  • Black Instagram Icon

Mousse von Rahmkäse & Gorgonzola mit schwarzer Walnuss

Aktualisiert: 8. Dez 2019

Vorspeise



4 Portionen (Rezept von Karl Hodapp)


100 g Gorgonzola

30 g Rahmkäse (alternativ: Quark)

25 g flüssige Sahne

1 Blatt Gelatine (in kaltem Wasser eingeweicht und ausgedrückt)

115 g geschlagene Sahne

Salz

Schwarze Walnüsse (aus dem Feinkostladen oder im Internet unter

viktualien.shop)

Etwas angemachter Feldsalat und Sprossen als Garnitur


1. Gorgonzola, Rahmkäse und Sahne aufkochen. Die Gelatine dazugeben und rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Die Masse mixen (Mixstab oder Standmixer). Diese Masse im Eisbad kaltstellen. Wenn sie zu gelieren beginnt, die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben, falls nötig mit Salz nachwürzen.

2. Die Masse mittels Spritzsack in Formen oder Ringe füllen (Ringe mit Backpaper auskleiden, so lässt sich die Mousse später leichter herauslösen). Mit je einer Scheibe schwarze Walnuss belegen. Ca. 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.


Weinempfehlung:

Grauburgunder Kabinett trocken

Bildquelle: BNN

dd62.png