dd62.png

Fougasse oder Foccacia

Leckeres Fladenbrot aus Hefeteig, der Frühling kann kommen.



Zutaten für 2 Brote


Teig:


250 g Weizenmehl Type 550

250 g Hartweizengrieß doppelt gemahlen

310 g kaltes Wasser

11 g Meersalz

10 ml Olivenöl extra vergine

8 g Hefe frisch oder 2 g Trockenhefe


Für den Belag:


Olivenöl extra vergine

schwarze und grüne Oliven

geschroteter Pfeffer, bunt

Artischocken

eingelegte Antipasti-Gemüse, gewürfelt

eingelegte getrocknete Tomaten, gewürfelt

Kräuter de Provence zum Bestreuen


Zubereitung:


Alle Zutaten für den Teig, bis auf das Meersalz und das Olivenöl ca. 15 Minuten langsam verkneten. Anschließend das Meersalz und das Olivenöl zugeben und so lange verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig 12 bis 24 Stunden im Kühlschrank reifen lassen.


Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen Danach in 2 gleich große Laibe teilen. Nach weiteren 30 Minuten Ruhephase die Laibe sanft flach ausdrücken und auf ein mit Packpapier ausgelegtes Backblech setzen. Erneut 30 Minuten ruhen lassen.


Eine ofenfeste Form mit 200 bis 300 ml Wasser befüllen und auf den Boden des Backofens stellen. Den Backofen (Ober- und Unterhitze) auf 230 Grad vorheizen.


Die Fougasse auf dem Backblech mit dem Olivenöl einstreichen und einen Kranz aus Kräutern aufstreuen. Oliven, Artischocken, Antipasti, getrocknete Tomaten auf dem Teig verteilen und eindrücken. Die Fougasse mit Pfeffer bestreuen, einschneiden und leicht auseinanderziehen.


In den vorgeheizten Backofen schieben und nach 10 Minuten die Backofentür kurz öffnen, um den Wasserdampf abzuführen, anschließend die Temperatur auf 220 Grad reduzieren. Weitere 10 Minuten fertig backen.






















© 2018 Dad & Daughter Food Geschichten

  • Black Instagram Icon