dd62.png

Hefeschnecken mit Nussfüllung

Passend zum Herbstbeginn selbstgebackene Nuss-Hefeschnecken.


Zutaten

Hefeteig:

500 g Dinkelmehl

1/2 Würfel Trockenhefe

1 Eigelb

250 ml lauwarme Milch

90 g weiche Butter

3 EL Zucker

Prise Salz


Füllung:

200 g gemahlene Haselnüsse

1 TL Zimt

1 Eiweiß

3 EL Zucker

2 EL Kakao

1 TL Vanilleextrakt

5 EL Milch


Guss:

2 EL Zitronensaft

100 g Puderzucker


Zubereitung


Die Hefe in der Milch auflösen und den Zucker hinzufügen. Etwa 2/3 des Mehls in eine Rührschüssel geben und die Hefemischung hinzufügen und zu einem Teig verkneten. Die Butter, das Salz und das restliche Mehl nach und nach dazu geben und so lange kneten, bis ein glatter Teig entsteht (ca. 10 Minuten). Den Teig anschließend zu einer Kugel formen und für eine Stunde in einer Schüssel abgedeckt gehen lassen


Den Teig auf ca. 40 x 60 cm ausrollen.


Haselnüsse, Zimt, Eiweiß, Zucker, Kakao, Vanilleextrakt und Milch vermischen und den Teig gleichmäßig bestreichen


Den Teig der Länge nach aufrollen. Damit die Haselnuss-Hefeschnecken schön rund werden, kann die Rolle in Frischhaltefolie gewickelt werden und für etwa 1 Stunde einfrieren.


Danach ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Hefe-Schnecken auf dem Backblech verteilen und nochmal ca. 30 Min. ruhen lassen.


Die Schnecken bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Min. ausbacken.


Zitronensaft mit Puderzucker vermischen und über die gebackene Hefe-Schnecken verstreichen.


Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Bildquelle: BNN

© 2018 Dad & Daughter Food Geschichten

  • Black Instagram Icon