dd62.png

Hefeteig-Muffin mit Apfel-Kompott, Sahne und Mandel-Honig-Crunch


Ein herrlicher Muffin mit einem tollen Crunch und leckeren fruchtigen Kompott mit Sahne


Mandel-Honig-Crunch

50 g Zucker

40 g Butter

1 Esslöffel Honig

1 Esslöffel Sahne

100 g Mandeln gehobelt


Für den Mandelcrunch, den Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze karamellisieren. Butter, Mandeln, Honig und Sahne unterrühren.


Hefeteig

250 g Mehl

50 g Zucker

20 g Hefe

1 Ei

50 g weiche Butter

100 ml lauwarme Milch

1 Esslöffel lauwarmes Wasser

1 Prise Salz


Zucker, Wasser, Milch und Hefe vermischen und 10 Minuten ruhen lassen. Mehl, Butter, Ei und Salz dazugeben. In einer Küchenmaschine auf 2. Stufe ca. 10 Minuten verkneten.

Teig 15 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Danach 12 gleiche Teigkugeln formen und in eine gefettete Muffinform setzen. Den Teig weitere 30 Minuten ruhen lassen und den Mandelcrunch auf den Muffins verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene, Ober/Unterhitze 180 Grad 25 Minuten backen.


Apfel-Kompott

500 g Äpfel geschält und fein gewürfelt

200 ml Apfelsaft

1/2 Päckchen Puddingpulver

1 Teelöffel Zimt

1 Esslöffel Zucker


Äpfel, Apfelsaft und Zimt 10 Minuten bei schwacher Hitze in einem Topf köcheln. Puddingpulver und Zucker dazugeben und kurz aufkochen.


Sahne

250 ml Sahne

2 Teelöffel San-Apart


Sahne kurz anschlagen, San Apart hinzugeben und cremig rühren.


Jetzt den Muffin quer halbieren, die untere Hälfte zuerst mit Apfelkompott und dann mit Sahne bestreichen. Danach die zweite Hälfte draufsetzen und genießen.



Foto: Guido Schröder



Bildquelle: BNN

© 2018 Dad & Daughter Food Geschichten

  • Black Instagram Icon