Russischer Zupfkuchen mit Aprikosen

Aktualisiert: 18. Dez 2018

Ein absoluter Kuchenklassiker! Und einer unserer Lieblingskuchen mit frischen Aprikosen verfeinert.




Zutaten


Schokoladen-Knetteig

150 g Butter

100 g Zucker

1 Ei

300 g Mehl

3 Teelöffel Backpulver

30 g Kakao

1 Prise Salz

Vanillezucker


Quarkfüllung

70 g Butter

3 Eier

135 g Zucker

1 Pck.Vanillezucker

500 g Magerquark

200 ml Sahne

1 Päckchen Puddingpulver


Außerdem

8 frische Aprikosen halbiert ohne Stein

( oder eine große Dose Aprikosenhälften, gut abgetropft)


Teig

Mehl, Butter, Zucker, Ei, Kakao, Backpulver, Salz und Vanillezucker mit den Händen oder einer Küchenmaschine zu einem Teig kneten. Der Teig sieht bröselig aus, sollte aber beim Zusammendrücken mit den Händen zusammenhalten. Vom Teig eine Hand voll zum Zupfen weglegen. Den restlichen Teig in einen eckigen Backrahmen auf dem Boden andrücken.


Füllung

Eier, Zucker, Quark, Sahne, flüssige Butter, Vanillezucker, Puddingpulver zu einer glatten Masse verrühren. Ein Drittel der Masse auf dem Schokoladenboden verteilen. Die abgetropften Aprikosenhälften mit der Schnittseite nach unten auf dem Boden legen, anschließend die restliche Füllung darauf verteilen. Den restlichen Teig mit den Händen „zupfen“ und über der Käsekuchenmasse verteilen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 °C O/U für etwa 50-60 Minuten backen, bis er in der Mitte nicht mehr flüssig ist. Danach komplett abkühlen lassen. Am besten 1 Stunde im Kühlschrank kühlen und dann erst anschneiden.


Ihr könnt natürlich auch das Rezept in Muffinsformen geben oder anderes Obst, wie zum Beispiel Kirschen verwenden :)


Viel Spaß beim Nachbacken!

Dad & Daughter Food Geschichten – Christof & Julia





Bildquelle: BNN

dd62.png

© 2018 Dad & Daughter Food Geschichten

  • Black Instagram Icon